GIPSER- & TROCKENBAU

Flexible Wände und Decken

In den letzten Jahren haben sich die Leichtbauwände immer mehr durchgesetzt.

Einer der Gründe hierfür ist, dass Sie im Gegensatz zur massiv, gemauerten Bauweise, auch noch im nachhinein die Möglichkeit der Grundrissänderung haben und sich auf diese Art schnell und sauber Wände ziehen lassen. Außerdem lassen sie sich sich mit relativ geringem Aufwand wieder entfernen, wenn zum Beispiel die Trennwand zweier Räume nicht mehr gewollt ist.

Aber auch zum Verkleiden von Decken und Innenwänden sind Leichtbauwände hervorragend geeignet und dienen zum Schutz vor Kälte und Schall.

Der Trockenbau eignet sich hervorragend für die Altbausanierung. Die Montage der Ausbauplatten erfolgt über ein Ständerwerk aus Holz oder Metall, welches einfach, doppelt oder dreifach beplankt sein kann.

Welches Ständerwerk eingesetzt wird, ist abhängig vom Einsatzbereich und welche Anforderungen an den Schallschutz und Brandschutz gestellt werden.

Je nach Einsatz der Leichtbauwände muss eine fachgerechte Dämmung erfolgen, damit eine optimale Isolierung erzielt werden kann.

Dank glatter Oberflächen der Platten ist eine vielseitige Gestaltung entweder durch Anstrich oder Tapete kein Problem, sondern nach Montage relativ schnell möglich, da bei dieser Methode lange Trocknungszeiten entfallen.